DIHK: Kunststoff ist der Recycing-Renner

Die Nachfrage der Unternehmen nach Recycling-Material ist so noch wie nie.

Das belegt eine Auswertung der Online-Recyclingbörse der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK). Über die Plattform können Unternehmen kostenlos verwertbare Abfälle und Produktionsrückstände anbieten beziehungsweise nachfragen. Grund für die gestiegene Nachfrage seien Unsicherheiten bei der Rohstoffbeschaffung sowie steigende Rohstoffpreise. Die Folge: Das Interesse an Recycling ist in den vergangenen Monaten stark angestiegen.

Laut DIHK haben 2011 rund 88.000 Unternehmen auf dem Portal nach recycelfähigem Material gesucht. 35 Prozent mehr Unternehmen als im Vorjahr. Auch die Anzahl der Inserate sei um rund 38 Prozent gestiegen.

Auch für das laufende Jahr rechnen die Experten damit, dass das Interesse an Wiederverwertung weiter zunimmt. Besonders interessant: Kunststoff ist der Recycling-Renner auf dem Online-Marktplatz. Laut DIHK-Statistik gab es in 2011 17.115 Nachfragen von Unternehmen nach Kunststoffen – bei 71 veröffentlichten Inseraten!

Kennen Sie in diesem Zusammenhang eigentlich schon unseren PVC-Recycling-Finder? Mit durchschnittlich 400 bis 500 Zugriffen pro Quartal ist der PVC-Recycling-Finder derzeit die Handelsplattform für die Vermittlung von PVC-Abfällen, Recyclat oder Recyclingprodukten im Internet. Neben dem interaktiven PVC-Recycling-Atlas als weiteres Highlight des überarbeiteten Internetauftritts und dem neuen News-Bereich mit aktuellen Berichten rund um das Thema PVC-Recycling runden reale Beispiele von recycelten PVC-Produkten das Angebot des PVC-Recycling-Finders ab.